CubeX™ PLA

PLA (Polymilchsäure) ist wahrscheinlich der am besten zu bearbeitende Werkstoff, wenn Sie sich erstmals mit dem 3D-Druck beschäftigen. PLA ist ein biologisch abbaubarer Thermoplast, der aus erneuerbaren Rohstoffen wie Maisstärke und Zuckerrohr gewonnen wird. Dies macht PLA zu einem umweltfreundlichen und sehr leicht handhabbaren Werkstoff.

PLA hat zudem eine sehr genau definierte Glasübergangstemperatur, was bedeutet, dass es beim Abkühlen mit einem Lüfter sehr schnell zu einem Festkörper wird. Mit PLA lassen sich vielfältigere Geometrien als mit anderen Kunststoffen realisieren. Außerdem kommt es zu geringeren thermischen Belastungen des gedruckten Teils, so dass das Problem des Verziehens bei größeren PLA-Teilen deutlich geringer ist.

 

Endbearbeitung

PLA braucht nicht auszuhärten und erfordert auch keine Nachbehandlung. Auf Wunsch kann PLA natürlich auch geschliffen und mit Automobil-Spritzspachtel beschichtet werden. PLA lässt sich auch mit Acrylfarbe überlackieren.