Selektives Lasersintern (SLS Verfahren)

Das Selektive Lasersintern ist ein additives Verfahren, das mit Hilfe eines hoch temperierten Lasers schichtweise Kunststoff- oder Metallpulver verschmelzt oder sintert und so ein dreidimensionales Bauteil erzeugt. Lasersintern wird für Funktionsteile und kleinere Serien eingesetzt.

Hallo Herr Holfort,  das Modell ist soeben bei uns eingetroffen und entspricht vollständig unserer Vorstellung. Vielen Danke für die super Arbeit.

Tom Schmit / Atelier de Maquettes Christine Franck, L-7303 Steinsel

Verfügbare Services und Materialien

Service Materialien Bauraum (X x Y x Z mm) Genauigkeit Schichtdicke minimale Wanddicke
LS Express-Service
Werktags bis 11:30 Uhr bestellt, Auslieferung am übernächsten Werktag
Polyamide (PA) 700 x 380 x 560 mm ± 0.3% (mindestens ± 0.3 mm) 0,12 mm 1 mm (0.8 mm für PA)
Standard
Lieferzeit: 4 Tage
Polyamide (PA)
Glas-Kugel gefülltes Polyamid (PA-GF)
PA 1102 Black
Alumide
TPU 92A-1
700 x 380 x 560 mm ± 0.3% (mindestens ± 0.3 mm) 0,12 mm 1 mm (0.8 mm für PA)

Endverarbeitung

Technologie Aussehen Endverarbeitung Schritte
Stereolithographie Basic White Basic White
Erscheinungsbild:Nicht nachbearbeitet, sichtbare Baustufen
Stützstruktur entfernt, noch leicht sichtbar, Cured, Baustufen sichtbar
Stereolithographie Basic Transparent Normal A/2 Seiten
Erscheinungsbild:Glatte Oberfläche, Baustufen nicht sichtbar
Stützstruktur entfernt, noch leicht sichtbar
Cured
Oberflächen geschliffen P150 oder P240
Oberflächen gesandstrahlt
Baustufen nicht sichtbar
Stereolithographie Basic Transparent Basic Transparent
Erscheinungsbild:Nicht nachbearbeitet, sichtbare Baustufen
Stützstruktur entfernt, noch leicht sichtbar
Cured
Baustufen sichtbar
Stereolithographie Basic Transparent Kosmetisch transparent lackiert
Erscheinungsbild:Transparent, Baustufen nicht sichtbar
Basis Finish
Oberfläche geschliffen P240 + P400
Alle Oberflächen transparent lackiert
Stereolithographie Basic Transparent Technisch transparent lackiert
Erscheinungsbild:Transparent, sichtbare Baustufen
Basic Finish
Alle Oberflächen transparent lackiert
Stereolithographie Basic Transparent Stützstruktur geschliffen
Erscheinungsbild:Nicht nachbearbeitet, sichtbare Baustufen
Stützstruktur entfernt, noch leicht sichtbar
Stützstruktur geschliffen
Cured
Baustufen sichtbar
Stereolithographie, Lasersintern, FDM Basic Transparent Fine texture paint A/2 side
Erscheinungsbild:Lackiert, Baustufen nicht sichtbar
Basis Finish
Oberfläche geschliffen P150 P240
Alle Oberflächen grundiert
Stereolithographie, Lasersintern, FDM Basic Transparent Medium texture paint A/2 side
Erscheinungsbild:Lackiert, Baustufen nicht sichtbar
Basis Finish
Oberfläche geschliffen P150 P240
Alle Oberflächen grundiert
Stereolithographie, Lasersintern, PolyJet, FDM Basic Transparent High Gloss
Erscheinungsbild:Lackiert, Baustufen nicht sichtbar
Basis Finish
Oberfläche geschliffen P150 P240
Alle Oberflächen grundiert
Stereolithographie, Lasersintern, PolyJet, FDM Basic Transparent Matt
Erscheinungsbild:Lackiert, Baustufen nicht sichtbar
Basis Finish
Oberfläche geschliffen P150 P240
Alle Oberflächen grundiert
Stereolithographie, Lasersintern, PolyJet, FDM Basic Transparent Dead matt
Erscheinungsbild:Lackiert, Baustufen nicht sichtbar
Basis Finish
Oberfläche geschliffen P150 P240
Alle Oberflächen grundiert
Stereolithographie, Lasersintern, PolyJet, FDM Basic Transparent Satin
Erscheinungsbild:Lackiert, Baustufen nicht sichtbar
Basis Finish
Oberfläche geschliffen P150 P240
Alle Oberflächen grundiert
Stereolithographie, Lasersintern, PolyJet, FDM Basic Transparent Soft touch
Erscheinungsbild:Lackiert, Baustufen nicht sichtbar
Basis Finish
Oberfläche geschliffen P150 P240
Alle Oberflächen grundiert

Materialeigenschaften Lasersintern (SLS)

Material Beschreibung Dichte, g/cm3 Härte, Shore Bruchdehnung Zugfestigkeit, MPa Zugmodul, MPa Biegemodul, MPa Biegefestigkeit, MPa Schlagfestigkeit, kJ/mm2 Wärmeformbeständigkeit T
PA 1102 Black PA 1102 black ist durchgehend schwarz pigmentierter Polyamid 11-Werkstoff für die Produktion tiefschwarzer, hochbelastbarer Bauteile. Aufgrund der Farbe sind die daraus hergestellten Bauteile auch unter extremen Bedingungen unempfindlich gegenüber Verschmutzungen und Farbveränderungen. Zudem weist der Werkstoff eine hohe Flexibilität, Biegsamkeit und Schlagzähigkeit auf, wodurch Bauteile bei Überbelastung nicht splittern. Aufgrund seiner ausgezeichneten mechanischen Eigenschaften ist der Werkstoff daher besonders geeignet für Serienbauteile, hochbelastete Funktionsmuster, sowie Design-Prototypen. 0.99g/cm³ X - Y 38+/-5%
Z 27+/-5%
X - Y 52+/-5MPa
Z 52+/-5MPa
X - Y 1700+/-200
Z 1680+/-200
n/a n/a n/a Schmelzpunkt 201° C
Polyamide (PA) Als festes Material hat dieses Pulver den großen Vorteil, in den erzeugten Produktabschnitten selbsttragend zu sein. Dies macht das Stützen (charakteristisch für Stereolithographie) überflüssig. Polyamid ermöglicht die Produktion voll funktionstüchtiger Prototypen mit hoher mechanischer und thermischer Widerstandsfähigkeit. Teile aus Polyamid haben eine hervorragende Langzeitstabilität und sind gegen die meisten Chemikalien beständig. Sie können durch Imprägnierung wasserdicht gemacht werden. Das SLS Material PA, das Sie durch LayerByLayer beziehen darf nicht zu medizinischen Zwecken eingesetzt werden. D75+/-2 20+/-5 48+/-3 1650+/-150 1500+/-130   32.8+/-3.4 bei 1,82 MPa 86
Glas-Kugel gefülltes Polyamid (PA-GF) Die Benutzung von glassfasergefülltem PA-Pulver (PA-GF) ermöglicht einen wesentlich höheren Wärmewiderstand und erfolgt normalerweise in Funktionsprüfungen mit hohen thermischen Belastungen D80+/-2 6+/-3 51+/-3 3200+/-200 2900+/-150   21.3+/-1.7 bei 1,82 MPa 110
Alumide Alumide ist eine Mischung aus Aluminiumpulver und PA-Pulver, welche eine Metalloptik ermöglicht, die Herstellung porenfreier Teile vereinfacht und gegen hohe Temperaturen beständig ist.

Typischer Einsatzbereich von Alumide ist die Herstellung von steifen, metallisch anmutenden Bauteilen für Anwendungen im Fahrzeugbau (z.B. Windkanalprüfungen oder Teile, die nicht sicherheitsrelevant sind), für die Produktion von Kleinserien, für Anschauungsmodelle (Metalloptik) sowie für die Lehre und den Vorrichtungsbau u. a.
D76+/-2 3.5+/-1 48+/-3 3800+/-150 3600+/-150     bei 1,82 MPa 130
TPU 92A-1 Stark und flexibel 1.20 92A 400 27   9