6 Dinge, die Sie beim Entwerfen für Binder Jetting beachten sollten

Messemodell erstellt im Binder Jetting

Binder Jetting ist eine der am häufigsten verwendeten 3D-Drucktechnologien. Erfolgreiche Ausdrucke mit der Binder Jetting-Technologie zu erstellen, hängt jedoch von der Implementierung des richtigen Design-Ansatzes ab. Wie bei anderen 3D-Drucktechnologien unterscheidet sich das Design für Binder Jetting erheblich von traditionellen Herstellungstechniken, die einen völlig anderen Ansatz erfordern. Aus diesem Grund haben wir einen einführenden Leitfaden für die wichtigsten Designaspekte zusammengestellt, die bei der Verwendung der Binder Jetting-Technologie berücksichtigt werden müssen, damit Sie die besten Ergebnisse für Ihre Teile erzielen können.

Binder Jetting - Wie es funktioniert

Binder Jetting ist ein Pulverbett-Verfahren und verwendet einen Druckkopf, um ein flüssiges Bindemittel auf Pulverschichten aufzubringen. Wie bei SLS erfordert das Binder Jetting keine Abstützungen, da das Teil von dem ungebundenen Pulver umgeben ist, das selbst als Stützstruktur wirkt. Da das Teil während des Druckprozesses keinen hohen Temperaturen ausgesetzt ist, können darüber hinaus allgemeine Druckprobleme wie Verziehen und Reißen vermieden werden. Im Vergleich zu anderen 3D-Drucktechnologien weisen Binder Jetting-Maschinen typischerweise ein größeres Bauvolumen auf, wodurch sie sich ideal zum Drucken großer Objekte oder zum Verschachteln mehrerer Teile auf demselben Pulverbett auf einmal eignen.

6 Design Tipps für Binder Jetting

1. Wandstärke Die Wahl der richtigen Wanddicke für Ihr Teil kann oft den Unterschied zwischen einem erfolgreichen oder fehlgeschlagenen Druck ausmachen. Ungenaue Wanddickeneinstellungen können zu unerwünschten Ergebnissen führen, wie z. B. Verformungen während des Druckvorgangs oder Beschädigungen nach dem Entfernen von der Bauplatte. Wenn Sie Binder Jetting für die Herstellung Ihres Teils verwenden, sollten Sie darauf achten, dass die Wandstärke mindestens 2 mm beträgt.

2. Auslassbohrungen

Da Binder Jetting Pulvermaterial verwendet, müssen Auslassbohrungen in das Design mit Hohlräumen eingepasst werden. Dies gewährleistet die Entfernung von Pulver, das im Inneren stecken bleiben könnte. Wenn Sie Auslassbohrungen weglassen, führt dies nicht unbedingt zu einem Fehlschlag. Jedes eingefangene Pulver erhöht das Gewicht des Teils - die Eigenschaften Ihres Teils können sich nicht wie erwartet entwickeln. Es empfiehlt sich daher, mindestens 2 Auslassbohrungen mit einem Mindestdurchmesser von 0,5 mm zu konstruieren.

3. Nicht unterstützte Wände und Kanten

Binder Jetting produziert Teile in einem grünen Zustand, was bedeutet, dass sie zerbrechlich sind und sehr wahrscheinlich eine Form der Nachbearbeitung benötigen werden, um sie zu verstärken. Nicht unterstützte Wände und Kanten müssen daher so stark wie möglich sein, um Schäden zu vermeiden. Eine Möglichkeit, dies sicherzustellen, besteht darin, nicht unterstützte Wände mit einer Dicke von mindestens 3 mm und nicht unterstützte Kanten mit einer maximalen Länge von 20 mm zu konstruieren.

4. Teilorientierung

Die Teileausrichtung ist eines der Schlüsselelemente, um ein perfektes Oberflächenfinish für Ihr Teil zu gewährleisten. Wenn Sie eine glatte Oberfläche für Ihr Bauteil benötigen, achten Sie darauf, dass die detaillierten Merkmale auf der nach oben weisenden Oberfläche des Teils ausgerichtet sind (X / Y-Richtung), um eine Treppeneffekt in diesen Bereichen zu vermeiden. Vielleicht möchten Sie auch die Option der Teilekonsolidierung erkunden - das heißt, mehrere Teile zu einem zusammenzufassen, um Material zu sparen und Bauraum zu optimieren. 

5. Topologieoptimierung

Mit der Fähigkeit, komplexe Geometrien und Strukturen zu erstellen, eignet sich Binder Jetting gut zur Topologieoptimierung. Mithilfe von Computeralgorithmen hilft die Topologieoptimierung, die Form eines Teils zu optimieren und überschüssiges Material nach Möglichkeit zu entfernen, wodurch Gewicht und Material eingespart werden. Konstrukteure können daher von der Topologieoptimierung profitieren, um Teile mit komplexen, komplexen Designs zu erstellen.  

Zusammengefaßt:

Wie bei jedem additiven Fertigungsprozess hat Binder Jetting seine eigenen Überlegungen, die bei der Entwicklung dieser Technologie berücksichtigt werden müssen. Wir hoffen, dass Ihnen diese Liste mit Design-Tipps einen Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten von Binder Jetting gibt und Ihnen hilft, die Effizienz Ihres Konstruktionsprozesses zu verbessern.

Zurück